teilen:

Künstlerkollektiv „Zweitmeinung“

von | Mai 24, 2024

Die Mitglieder unseres Kollektives verbindet das Anliegen, sich mit den Mitteln der Collage kritisch mit aktuellen gesellschaftlich relevanten Themen auseinanderzusetzen. Unser Ziel ist es, unsere Ressourcen zu bündeln, um Plattformen für die Präsentation unserer Arbeiten zu erschließen. Wir haben dabei großes Interesse neue Formate zu entwickeln, um auch Menschen mit bildender Kunst in Berührung zu bringen, die mit dem herkömmlichen Kunstbetrieb bisher wenig Kontakt hatten. Wir glauben, dass der direkte Kontakt mit dem Publikum, die Verbindung mit anderen Kunstgattungen, sowie die Präsentation an ungewöhnlichen Orten und im öffentlichen Raum dabei hilft, Barrieren abzubauen.

Die Mitglieder der Gruppe: Dima DobrovolskijSebastian HerrlingMiss GluniverseChristian SchanzeBirgit Woide (Kuratorin)

Weitere Blogbeiträge

Religion der fröhlichen Fotzen – Show

Religion der fröhlichen Fotzen – Show

Künstlerkollektiv „Zweitmeinung“

Künstlerkollektiv „Zweitmeinung“

Puppentheater und die Toten – das Deutsche Erbe?

Puppentheater und die Toten – das Deutsche Erbe?

31 Analog Collagen

31 Analog Collagen